Da die letzten beiden Ausstellungen ein grossartiger Erfolg waren und sich zahlreiche Besucher weitere Ausstellungen gewünscht haben, hat sich der Künstler Jürgen Lechner entschlossen, dieses Jahr eine Weihnachtsausstellung in seinem Atelier in Eckental/Brand in der Schlehenstraße 11, zu organisieren. Dieses mal als reine Verkaufsausstellung und ohne Vernissage. Neben Lechner selbst, der dieses Mal zusätzlich zu seinen prämierten und limitierten Werken, etliche schwarzweiss Fine Art Prints als offene Edition im sogenannten „kleinem Format“ zeigt, hat er sich zwei herausragende Künstler aus der Region eingeladen: Ralf Kunstmann (Illustration, Malerei und 3D Visualisierung) und Heike Baumgärtner (Malerei).

Ralf Kunstmann aus Nürnberg, international renommierter Künstler, hat den Übergang von den klassischen, analogen Maltechniken hin zu den digitalen Medien vollzogen. Seine Kenntnis, Bilder auf traditionellem Weg zu gestalten, schaffen dabei die Basis sowie den qualitativen Maßstab für seine digitalen Werke. Ralf stellt in Eckental nur „offene Editionen“ aus.

 

Heike Baumgärtner aus Eckental ist aufgewachsen mit historischen Werkstoffen wie Film, Pinsel, Ziehfeder, Eiweißlasurfarben und Tuschestifte. Ihre Arbeiten, allesamt Unikate, sind mit der Technik „Watercolor-Doodling“ gemalt. Ihre Werke sind bewusst nicht perfekt, sondern emotional, bunt und möchten fröhlich stimmen. Für diese Ausstellung hat sie teilweise Blattgold in die Arbeiten einfließen lassen.
 
Die 3 Künstler freuen sich auf Ihren Besuch!
Die Ausstellung ist am Samstag 10.12.2022 und am Sonntag 11.12.2022 jeweils von 10 – 16 Uhr geöffnet. Die Künstler sind vor Ort.

 

RALF KUNSTMANN

Neben der klassischen Retusche und der digitalen Illustration hat sich der Schwerpunkt meines Schaffens in den letzten Jahren um die 3D-Visualisierung erweitert.
Auf Basis von 3D Modellen und der virtuellen Fotografie mittels 3D-Software erschaffe ich Bildwelten (CGI, Computer Generated Imageary oder 3D Renderings), die mittels realer Fotografie nicht oder nur mit erheblichem Aufwand zu realisieren wären.

Diese Technik ermöglicht fotorealistische Illustrationen – unabhängig von Witterung und Jahreszeit und losgelöst von räumlicher und zeitlicher Bindung.
Sie erlaubt die schnellere und kostengünstigere Produktinszenierung auf Basis von CAD-Daten, lange bevor dieses Produkt tatsächlich existiert. Das macht die 3D-Visualisierung unentbehrlich für die Film- und Werbebranche.

Mehr über mich erfahren >